Weiss und Radomski weisen Kritik zurück


Die Kritik eines Internetportals an ihrer Bürgernähe weisen die beiden Bundestagsabgeordneten Kerstin Radomski und Sabine Weiss zurück.
„Jede Bürgerin und jeder Bürger ist willkommen, sich an uns und unsere Büros zu wenden. Anhand von tausenden Anfragen sieht man, dass wir jede Kritik, jede Anregung und jede Anfrage ernst nehmen. Jeder Brief, jede Mail und jeder Anruf wird bearbeitet“, so die beiden Christdemokratinnen.
 
„Fragen und Antworten auf diesem Portal sind öffentlich, aber was viele Bürgerinnen und Bürger mit uns zu besprechen haben, gehört eben nicht in die Öffentlichkeit“, so Radomski und Weiss. „Wir werden auch in Zukunft immer ein offenes Ohr für jede und jeden haben. Das ist unsere wichtigste Aufgabe als Abgeordnete.“