Weltkindertag

Der Weltkindertag soll auf die speziellen Bedürfnisse von Kindern und auf die geltenden Kinderrechte aufmerksam machen. Er ist ein Tag der Freude für Kinder. Heute wird das „Kindsein“ gefeiert!

Gleichzeitig steigt meine Sorge, dass sich durch die Corona-Pandemie die Situation der Kinder verschlechtert – in Deutschland wie auch weltweit. Ich befürchte beispielsweise steigende Bildungsungerechtigkeit und mehr Kinder im Hartz-IV-Bezug für unser Land!

Auch in der ganzen Welt hat die Corona-Pandemie negative Auswirkungen auf Kinder. In meinem Hilfsprojekt auf den Philippinen versorgen wir derzeit täglich viele Kinder und ihre Eltern mit Essen. Die Eltern haben ihre Jobs verloren und kein Geld, um Nahrung zu kaufen. Das ist eine schlimme Entwicklung, die sich derzeit nicht nur auf den Philippinen so abspielt, sondern in vielen Teilen der Welt.

Kinder zu schützen und ihnen eine bestmögliche Zukunft zu ermöglichen, ist unsere wichtigste Aufgabe. Gerade jetzt in der Pandemie müssen wir die Bedürfnisse und die Rechte der Kinder ins Zentrum unserer Bemühungen stellen.