8.000 Euro für die Tafel in Rheinberg

Die Tafel in Rheinberg erhält 8.000 Euro aus dem Sonderprogramm „Ehrenamt stärken. Versorgung sichern.“, das hat die CDU-Bundestagsabgeordnete Sabine Weiss aus dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft erfahren.

Der Caritasverband Moers-Xanten betreibt die Tafelausgabestelle im Pfarrheim der katholischen St. Anna Kirche in Rheinberg.

„Es freut mich sehr, dass die Tafel mit den 8.000 Euro vom Bund, Schutzmaterialien kaufen kann, denn die Corona-Auflagen im Hygienebereich verteuern und erschweren die ehrenamtliche Arbeit. Durch die Förderung können diese Mehrkosten nun abgefedert werden und die Tafel in Rheinberg kann ihre so wichtige Arbeit fortführen“, so die hiesige Bundestagsabgeordnete.

Das Ziel der Sondermaßnahme „Ehrenamt stärken. Versorgung sichern.“ ist es, ehrenamtliche Initiativen zu unterstützen, die sich in der nachbarschaftlichen Lebensmittelversorgung engagieren und die durch die Corona-Pandemie vor besonderen Herausforderungen stehen.

Rathaus in Rheinberg
Rathaus in Rheinberg